Branding

This is a debugging block

Menu

This is a debugging block

Contenu

This is a debugging block

27.11.08 | 13.59-20.00 Uhr | Maag Kantine, Zürich

Werkbericht Nr. 4

Silvia Schoch Keller, Bauingenieurin, Zug

Beim Bau des Gotthard Basistunnels handelt es sich um eine Grossbaustelle mit gewaltigen Dimensionen, einer Projektdauer von über 50 Jahren, geologischen Unsicherheiten, grossen Auswirkungen auf die Umwelt, unzähligen Beteiligten und häufigen Schlagzeilen – um ein Jahrhundertbauwerk, das nur dank dem enormen Einsatz vieler Menschen realisiert wird. Im Vortrag der Bauingenieurin Silvia Schoch Keller, die von 2001 bis 2007 bei der AlpTransit Gotthard AG in leitender Funktion arbeitete, geht es um harten Fels, druckhaftes Gebirge, Kernbohrungen, Sprengvortrieb, Logistik und um das Projektmanagement beim Bau des längsten Eisenbahntunnels der Welt, wo sie als Ingenieurin und Bauherrenvertreterin für den Teilabschnitt Sedrun immer mit neuen Herausforderungen konfrontiert war - als Frau in einer Männerdomäne. Im Anschluss an den Vortrag findet eine Diskussion im Plenum statt.