Branding

This is a debugging block

Menu

This is a debugging block

Aktuell

Contenu

This is a debugging block

Podiumsdiskussion
23.8.19 | 18.00-20.30 Uhr | Zentrum Architektur Zürich (ZAZ)

Gendered Approaches to spatial development in Europe

Buchvernissage der Publikation eines Internationalen Arbeitskreises Routledge 2019

Der SIA International nimmt die Publikation der Ergebnisse aus der mehrjährigen Zusammenarbeit eines Internationalen Arbeitskreises der deutschen Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL), an der auch Fachfrauen aus der Schweiz beteiligt waren, zum Anlass, ein Export Meeting zum Thema «Genderperspektiven auf Zugänge zur Raum

Lunchtime
5.9.19 | 12.15-14.00 Uhr | Bern

Mittagstisch mit ABAP

Architektinnen, Landschaftsarchitektinnen, Planerinnen, Ingenieurinnen und andere Fachfrauen aus der Bau- und Planungsbranche treffen sich zum gemeinsamen Zmittag und Austausch.

Beginn jeweils um 12.15 Uhr in einem Berner Restaurant.

Anmeldung und weitere Informationen direkt bei Regionalgruppe Bern oder christine.loward@bluewin.ch

Lunchtime
16.10.19 | 12.15-14.00 Uhr | Bern

Mittagstisch mit ABAP

Architektinnen, Landschaftsarchitektinnen, Planerinnen, Ingenieurinnen und andere Fachfrauen aus der Bau- und Planungsbranche treffen sich zum gemeinsamen Zmittag und Austausch.

Beginn jeweils um 12.15 Uhr in einem Berner Restaurant.

Anmeldung und weitere Informationen direkt bei Regionalgruppe Bern oder christine.loward@bluewin.ch

Lunchtime
5.12.19 | 12.15-13.45 Uhr | Basel

Lunchtime Networking-Mittagessen

Bei den Mittagessen in der Eatery des Hotel Nomad lernt man andere Ingenieurinnen und Architektinnen kennen, diskutiert aktuelle Projekte, erörtert stadt- und regionalplanerische Themen, aber lernt auch den beruflichen Background der Teilnehmenden kennen. Mitglieder, Noch-nicht-Mitglieder, auch Männer sind Willkommen.

Die Regionalgruppe Basel ist Organisatorin der Lunchtime-Veranstaltungen.

Intern
16.1.19 | 22.25-23.25 Uhr | SRF Kulturplatz

Frauen in die Chefsessel der Kultur!

Frauen in Leitungsfunktionen in Kulturinstitutionen? Fehlanzeige. Frauen dürfen zwar in der zweiten Reihe agieren – in Museen, Theatern und Orchestern bestimmen aber Männer, wo´s lang geht. Eine Quote für Frauen in Führungspositionen würde das radikal ändern und verkrustete Strukturen aufbrechen.

Intern
16.11.18 | 13.45-20.00 Uhr | Musée cantonal de zoologie, Lausanne

4. Vollversammlung netzwerk frau und sia

Dieses Jahr fand unsere Vollversammlung in Lausanne statt. Unsere Kolleginnen der Regionalgruppe Waadt haben für uns Lokal, Programm und Verpflegung organisiert, wofür wir an dieser Stelle herzlich danken. Nach der VV besuchten wir das Historische Museum. Lene Heller, Architektin, lieferte uns Einblicke in den Umbau. Ausklang mit einem Apéro riche im Datcha.

Detailprogramm siehe Flyer.+

NR Kathrin Bertschy, BR Doris Leuthard, NR Maya Graf

Intern
13.11.18 | 14.00-18.00 Uhr | Bundeshaus, Bern

Präsidentinnenkonferenz AllianceF

Das Netzwerk frau und sia ist seit Mai 2018 Mitglied bei AllianceF, der Dachorganisation aller Frauennetzwerke. Beatrice Aebi, Marianne Baumgartner, Sonja Jasper-Venema waren als Delegierte des Netzwerks frau und sia vor Ort, weitere Netzwerk-Mitglieder als Vertreterinnen anderer Organisationen.

Zusammenfassung von Monika Spring

Die findige Fanny

"Die findige Fanny“ wurde mit dem Prix Saint-Exupéry 2016 in der Kategorie "Frankophonie" ausgezeichnet. Seit 1987 wird dieser Preis für Jugendliteratur verliehen, die durch ihre hohe Qualität die französische Sprache und die Freude am Lesen fördert und Themen aufnimmt, die Saint-Exupéry besonders am Herzen lagen: Kühnheit, Mut, Solidarität, Weisheit.

Women in Architecture - 40jähriges Jubiläum

Internationales Netzwerk

Women in Architecture WiA

Im August 1975 veröffentlichte die Zeitschrift AD eine Ausgabe, die Frauen in der Architektur gewidmet war. Sie stellte insbesondere die Ergebnisse einer von Monica Pidgeon unter hundert Frauen durchgeführten Umfrage vor. Ziel dieser Umfrage war es, zum einen den spezifischen Beitrag von Frauen in der Architektur im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen herauszuarbeiten und zum anderen die Vor- und Nachteile aufzuzeigen, die mit dem Status der Frau als Architektin verbunden sind.

Bild Tanja Demarmels

Gesucht

Frauen in die SIA-Kommissionen!

Der Frauenanteil in den Norm- und Ordnungskommissionen des SIA geht gegen null. Ein Naturgesetz? Transparentere Besetzungsverfahren und etwas mehr Ermunterung für Kandidatinnen könnten die ersten Schritte sein, dies zu ändern. Lesen Sie mehr im Tec21…

Subscribe to RSS - Aktuell