Branding

This is a debugging block

Menu

This is a debugging block

Contenu

This is a debugging block

5.5.21-31.5.22 | virtuell-digital

50 Jahre Frauenstimmrecht - 50 Portraits

BARBARA ZIBELL, DR. SC. TECHN., DIPL.-ING.

„Warum muss eine Mutter sich zwischen Familie und Beruf entscheiden und ein Vater nicht?“ fragte sich Barbara Zibell bereits als Fünfjährige. Durch den Umzug der Familie von der Stadt in den Vorort erlebte sie, wie bedeutsam der Wohnstandort für die Qualität der Lebensbedingungen ist. Diese beiden Beobachtungen beeinflussten die zwei grossen Themen ihres Lebens: die Frauenrolle innerhalb unserer Gesellschaft und die Raumplanung. Fortan untersucht sie deren Verbindung etwa in ihrem Studium unter Einfluss von Kerstin Dörhöfer, ihrer Promotion bei Prof. Benedikt Huber oder im Rahmen ihrer Professur am Institut für Architektur- und Planungstheorie der Universität Hannover.

Als Stadt- und Regionalplanerin agiert Barbara zwischen Architektur, Städtebau und Raumplanung. Ihre multi-disziplinäre Sichtweise und ihr breites Netzwerk verschafft ihr den Überblick. In ihrem Planungsbüro StadtUmLand setzt sie sich für eine qualitätvolle Entwicklung der Agglogemeinden ein. Das heterogene Durcheinander aufgrund von autistischen Einzelarchitekturen in der Schweizer Agglomeration bereiten ihr Bauchschmerzen.

Text: Vera Kaps
Fotos an Barbaras Wohn- und Arbeitsort in Thalwil: Elisabeth Real

Die Regionalgruppe Zürich des Netzwerks Frau und SIA stellt im Rahmen des Jubiläumsjahrs "50 Jahre Frauenstimmrecht" 50 Frauen aus dem Netzwerk in einem Kurzportrait vor. Alle Portraits werden hier gezeigt.